Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Außenbezirk I

Der Außenbezirk I  Brunsbüttel erstreckt sich von der Elbe bis Kanalkilometer 10,0 (Weiche Kudensee). Er unterhält in diesem Bereich alle baulichen Anlagen und Grundstücke des Nord-Ostsee-Kanals, überwacht die Strom- und Schifffahrtspolizeilichen Genehmigungen und führt strompolizeiliche Maßnahmen durch, z.B. Beseitigung von Schifffahrtshindernissen.
Er ist verantwortlich für die Durchführung der Eisbekämpfung und beteiligt sich an Maßnahmen des Katastrophenschutzes.

Zu den bauliche Anlagen gehören z.B.

  • die Kleine und Große Schleuse
  • Leuchtfeuer und Signalmasten
  • WSA eigene Straßen und Wege
  • Uferdeckwerke und Windschutzpflanzungen
  • Werkstatt- und Bürogebäude
  • der Brunsbütteler Binnenhafen
  • Fähranleger und Weichen